Logo der Universität Wien

Methoden:  

  • Massensensitive Detektion chemischer und biologischer Analyte
  • Kapazitive und Optische Sensorik
  • Sensorbestimmungen in Realprobenmatrices
  • Selbstorganisierte künstliche Sensorschichten auf der Basis von Molekular geprägten Polymeren, selbstorganisierten Monoschichten und Affinitäts-Nanopartikeln.

Equipment:

  • Sensorelektronik: Netzwerkanalysator, LCR-Brücken, Frequenzzähler
  • Molekülspektrometrie: FT-IR, UV-Vis, Fluoreszenz
  • GC-MS
  • Fluidiksysteme für Gas- und Flüssigphase
  • SPR
  • AFM/STM Veeco Nanoscope 8 für Oberflächencharakterisierungen
  • Beschichtungstechniken: Spin Coater, Sputtering

 

 


Schrift:

Institut für Physikalische Chemie
Universität Wien

Währinger Straße 42
1090 Wien
T: +43-1-4277-524 01
F: +43-1-4277-524 97
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0